© 2020 Olé App


Terms of Service

1. Allgemeines

1.1 Die vorliegenden Nutzungsbedingungen / Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „Bedingungen“) gelten für die Nutzung der mobilen Olé App (die „App“) und der Webseite https://oleapp.de (die „Webseite“; App und Webseite werden zusammen als die „Dienste“ bezeichnet) durch Euch (die „User“, „Ihr“). Die Dienste werden von der Olé App, Mühlenstraße 4 in 53721 Siegburg, Deutschland („Olé“, „wir“, „uns“) erbracht.

1.2 Die App bietet Euch die Möglichkeit zur einfachen Interaktion mit anderen App-Usern. Die Interaktion erfolgt über das Absolvieren und Teilen von Challenges. Daneben könnt ihr die Beiträge von anderen App-Usern ansehen und bewerten. Die in der App bereitgestellten Dienste beinhalten Funktionen, die den Usern insbesondere die Möglichkeit bieten, Challenges zu erstellen und in Form von Fotos oder Videos zu veröffentlichen. Sobald ihr Inhalte in der App veröffentlicht, können andere User diese in der App oder auf der Webseite aufrufen. Weiterführende Informationen über die App findet ihr auf der Webseite. Die auf der Webseite zur Verfügung stehenden Funktionen beschränken sich auf den Link zum Download der App sowie das Aufrufen von Beiträgen unserer Social Media Plattformen (Facebook und Instagram). Für Letzteres ist ein Login in die App nicht notwendig. 

2. Erstellung eines Kontos/Account

2.1 Um die App nutzen zu können, müsst ihr die vorliegenden Bedingungen beim ersten Öffnen der App akzeptieren. Mit der Annahme der Nutzungsbedingungen für die App (im Allgemeinen durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche) sendet der User ein Angebot zum Abschluss eines Nutzungsvertrags für die App (der „Vertrag“). Olé nimmt das Angebot des Users an, indem die entsprechenden App-Dienste für den User erbracht werden. Olé ist jedoch nicht verpflichtet, einen entsprechenden Vertrag mit dem User abzuschließen.

2.2 Die Nutzung der Dienste ist für den User kostenlos.

3. Recht auf Nutzung der App; unser Recht zur Nutzung eurer Inhalte

3.1 Nach Abschluss des Vertrags (siehe Paragraf 2.1) gewährt euch Olé – vorbehaltlich der Beschränkungen in den Nutzungsbedingungen (siehe insbesondere Paragraf 4 und 6) – ein eingeschränktes, nicht exklusives, nicht übertragbares, nicht lizenzierbares Recht auf Nutzung der App für den vorgesehenen Zweck der App und für die Dauer des Vertrages. Dies ist jedoch auf die ausschließlich private und nichtkommerzielle Nutzung der App beschränkt.

3.2 Ihr erteilt uns euer Einverständnis zur Nutzung der von euch in der App veröffentlichten Beiträge („Userinhalte“/ “Usergenerierter Inhalt”) (insbesondere der Inhalte, die durch Rechte geistigen Eigentums geschützt sind), um für euch die entsprechenden App-Dienste in der App zu erbringen (in diesem Zusammenhang und für diese Zwecke sind wir insbesondere berechtigt, die Userinhalte darzustellen, zu nutzen, zu verteilen, zu verändern, auszuführen, zu vervielfältigen, zu kopieren, öffentlich aufzuführen oder auszustellen, zu übersetzen oder abgeleitete Arbeiten zu erstellen (diese Nutzungsarten werden zusammen als „Nutzungsrechte“ bezeichnet)). Die Lizenz im vorstehenden Abschnitt wird uns kostenlos und zum Zweck der Erbringung der App-Dienste für euch gewährt.

3.3 Wir sind zudem berechtigt, die Userinhalte auf unseren Social Media-Plattformen (Facebook und Instagram) sowie gegebenenfalls auf unserer Webseite zu verwenden. In diesen Fällen und für diese Zwecke verfügen wir zudem über die entsprechenden Nutzungsrechte.

4. Beschränkungen für die Nutzung der Dienste

4.1 Ihr dürft die Dienste und die in der App und auf den Webseiten bereitgestellten Dienste nur zu den vorgesehenen Verwendungszwecken der Dienste nutzen. Jede andere Verwendung der Dienste, die Euch nicht ausdrücklich in den vorliegenden Bedingungen gestattet wurde, ist (i) nicht zulässig und (ii) fällt in Bezug auf die App nicht unter die euch in Paragraf 3.1 gewährte Lizenz. Ihr müsst euch insbesondere jederzeit an die Nutzungsbeschränkungen und Pflichten aus den Paragrafen 4.2 bis 4.3 und 6 halten.

4.2 Der User stimmt zu, keine der nachstehend genannten Inhalte in der App zu veröffentlichen:

  • illegale oder rechtswidrige Inhalte;
  • Inhalte, die diffamierend, beleidigend, verleumderisch, moralisch anstößig, obszön oder pornografisch sind, die eine Diskriminierung beinhalten; Inhalte, die eine Straftat darstellen und/oder (i) Gewalt und/oder (ii) Terrorismus und/oder (iii) Rassismus verherrlichen oder dazu aufrufen;
  • Inhalte, die Hassreden beinhalten oder andere User der Dienste belästigen;
  • Inhalte, die personenbezogene Daten anderer Personen enthalten oder andere Personen auf sonstige Weise identifizierbar machen (dies beinhaltet auch die Veröffentlichung von Bildern und Videos anderer Personen), es sei denn, (i) die andere Person hat dieser Veröffentlichung ausdrücklich zugestimmt, oder (ii) es gibt eine gesetzliche Regelung, die diese Veröffentlichung im Einzelfall ohne die entsprechende ausdrückliche Zustimmung der anderen Person gestattet;
  • Werbung für kommerzielle Produkte und Dienstleistungen, die von uns nicht genehmigt wurde, und/oder die Durchführung, Bewerbung und Förderung von Strukturvertriebsmaßnahmen (wie z. B. Multi-Level-Marketing oder Multi-Level-Network-Marketing);
  • Inhalte mit Spoiler-Informationen zu aktuellen TV-Serien, Filmen, Podcasts, Audiobüchern, Büchern oder ähnlichem;
  • Inhalte, die geistige Eigentumsrechte Dritter verletzen (wie z. B. Urheberrechte, Warenzeichen);
  • Inhalte, die Betriebsgeheimnisse von Drittparteien enthalten (zumindest, wenn die entsprechende Offenlegung dieser Informationen gegen geltendes Recht verstößt);
  • Inhalte, die andere User beleidigen und/oder sexuell anzüglich sind;
  • Falschnachrichten (“fake news”);

Wir behalten uns das Recht vor, Userinhalte zu löschen, die gegen die Bestimmungen aus Paragraf 4.2 verstoßen.

4.3 Mit der Nutzung der Dienste verpflichtet sich der User:

  • in den Diensten keine schädlichen Programme zu implementieren oder die Dienste und/oder die User der App auf andere Weise mit (i) Daten anzugreifen, die Viren, Würmer, Trojaner oder andere Malware und/oder (ii) Spam-Nachrichten enthalten;
  • keine Aktionen durchzuführen, die die Funktionsfähigkeit und/oder die Sicherheit der technischen Infrastruktur von Olé für die Dienste gefährden könnten (insbesondere Aktionen, die die genannte Infrastruktur überlasten) und/oder das Erscheinungsbild der Dienste beeinträchtigen könnten;
  • ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Olé keine Drittparteien-Webseiten (z.B. (Social Media) Fanseiten), Apps und Plattformen zu erstellen, bauen und/oder betreiben, die vollständig oder zum Großteil aus Kompilationen der Inhalte bestehen, die von anderen Usern in der App und/oder auf der Webseite veröffentlicht wurden (diese Userinhalte werden auch „Drittparteien-Inhalte“ genannt; diese Drittparteien-Webseiten, Apps und Plattformen werden auch „Drittparteien-Plattformen“ genannt; falls ihr Interesse habt, eine Drittparteien-Plattform zu betreiben (beispielsweise eine Olé-Fanseite oder eine ähnliche Plattform), wendet euch zwecks der Genehmigung an uns, bevor ihr eine derartige Drittparteien-Plattform freischaltet, da das Erstellen, Bauen und/oder der Betrieb einer solchen Drittparteien-Plattform zur Folge haben kann, dass gegen euch (insbesondere) eine Unterlassungserklärung und/oder Schadenersatzansprüche von Drittparteien-Usern der Dienste und/oder von Olé aufgrund des Verstoßes z. B. gegen geltendes (i) Urheberrecht und/oder (ii) das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb gestellt werden können);
  • Drittparteien nicht ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Olé beim Erstellen, Aufbau und/oder Betreiben von Drittparteien-Plattformen zu unterstützen ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung (wie unter anderem die Bereitstellung von Inhalten Dritter an die Betreiber jeweiliger Plattformen von Drittanbietern);
  • den Quellcode der App nicht zu modifizieren, zu verändern, zu übersetzen, zu rekonstruieren, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder auf andere Weise zu entschlüsseln oder abgeleitete Werke auf Basis der App zu erstellen (außer in dem Umfang, in dem derartige Aktionen nach geltendem Recht zulässig sind);
  • andere User der App nicht zu belästigen oder euch Schaden zuzufügen;
  • andere User der App nicht zu belästigen, einzuschüchtern, zu stalken oder auf sonstige Weise zu bedrohen; keine Automatisierungssysteme und/oder -software einzusetzen, um Daten aus den Diensten zu extrahieren (einschließlich Drittparteien-Inhalte und -Dienste-Inhalte (siehe Definition in nachfolgendem Paragraf 6.1)), insbesondere, wenn diese Daten zu kommerziellen Zwecken genutzt und/oder auf Drittparteien-Plattformen veröffentlicht werden;
  • sich mit den jeweiligen Risiken einer jeden zu absolvierenden Challenge vertraut zu machen und die Durchführung nur nach körperlichem und geistigem Ermessen vorzunehmen; dies gilt insbesondere bei Challenges, die mit Körpereinsatz zu absolvieren sind;
  • bei Absolvieren der Challenge die Umgebung stets im Blick zu behalten und weder sich selbst noch Dritte zu gefährden; dies gilt insbesondere in öffentlichen Räumen, die auch von Dritten frequentiert werden (z.B. Straßenverkehr);
  • Drittparteien nicht dabei zu unterstützen, Daten aus den Diensten zu extrahieren (einschließlich Drittparteien-Inhalte und Dienste-Inhalte (siehe nachstehende Definition in Paragraf 6.1)), insbesondere, wenn diese Daten zu kommerziellen Zwecken genutzt und/oder auf Drittparteien-Plattformen veröffentlicht werden;
  • nicht ohne die Genehmigung der jeweiligen App-User auf die App-Konten anderer User zuzugreifen;
  • Produkte/Waren und/oder Dienste in der App und/oder auf den Webseiten zu verkaufen, zu vermieten, zu verpachten und/oder anzubieten;

5. Weitere Pflichten des Users

5.1 Ihr seid verantwortlich für die Beiträge, die von euch oder auf eurem Gerät erstellt werden. Wir können keine Gewähr dafür übernehmen, dass alle Drittparteien-Inhalte wahr und zutreffend sind. Im Allgemeinen überprüfen wir proaktiv, ob die von einem User veröffentlichten Inhalte (i) wahr und zutreffend sind und/oder (ii) gegen geltendes Recht verstoßen.

5.2 Um zu verhindern, dass euer Gerät und/oder euer App-Konto durch Drittparteien kompromittiert wird (z. B. durch Malware), müsst ihr alle angemessenen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, insbesondere müsst ihr die aktuellen Updates für (i) euer Gerät (insbesondere Updates für das Betriebssystem von Geräten) und (ii) die App stets umgehend installieren.

5.3 Falls ihr Kenntnis von Sicherheitslücken in den Diensten oder von wesentlichen Verstößen gegen die vorliegenden Bedingungen durch andere User erlangt, sind wir dankbar, wenn ihr dies unserem Support-Team meldet (über das Formular in der App oder auf den Webseiten).

6. Geistiges Eigentum an den Diensten

6.1 Die „Dienste-Inhalte“ sind unser Eigentum bzw. das Eigentum des jeweiligen Lizenzgebers und unterliegen dem Schutz des Urheberrechts, Markenrechts und/oder anderer Bestimmungen zum Schutz geistigen Eigentums („Dienste-Inhalte“ im Sinne dieser Bedingungen beinhalten alle Komponenten der Dienste, d. h. Daten und Materialien, einschließlich Bilder, Grafiken, Abbildungen, Designs, Symbolen, Fotos, Texten und anderen Beschreibungen, unter Ausschluss von User-Inhalten und Drittparteien-Inhalten).

6.2 Jegliche Art der Nutzung und/oder Vervielfältigung der Dienste-Inhalte ohne unsere ausdrückliche vorherige Zustimmung stellt einen Verstoß gegen geltendes Recht dar und ist gemäß den vorliegenden Bedingungen untersagt.

7. Verfügbarkeit / Systemausfall

Insofern dies technisch machbar und wirtschaftlich vertretbar ist, bemühen wir uns, die Dienste rund um die Uhr zur Verfügung zu stellen. Wir können jedoch keine Gewähr für die Verfügbarkeit übernehmen. Die Nutzung kann gegebenenfalls aufgrund von Kapazitätsengpässen, aus Gründen der Sicherheit oder Systemintegrität oder zur Durchführung von technischen Wartungsarbeiten im Hinblick auf die ordnungsgemäße und/oder bessere Erbringung der Dienste vorübergehend eingeschränkt werden. In diesen Fällen wird Olé die berechtigten Interessen der Kunden berücksichtigen, z. B. durch rechtzeitige Information (sofern möglich).

8. Haftungsbeschränkung

8.1 Olé haftet gegenüber dem User gemäß den Bestimmungen der geltenden Produkthaftungsgesetze, im Fall von Vorsatz für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, falls Olé eine etwaige Garantie übernimmt, sowie in allen anderen Fällen zwingender gesetzlicher Haftung, in jedem Fall entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.

8.2 Bei einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (den so genannten „Kardinalpflichten“) ist Olé dem User gegenüber für die entstehenden Schäden ersatzpflichtig. Kardinalpflichten sind Pflichten, deren Verletzung das Erreichen des Vertragszwecks gefährdet, sowie alle Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung ihr im Allgemeinen vertrauen könnt. Kommt die Verletzung einer Kardinalpflicht jedoch lediglich durch eine leichte Fahrlässigkeit zustande und hat keine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit zur Folge, sind die Schadensersatzansprüche des Users auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt.

8.3 In allen anderen Fällen sind Schadenersatzansprüche gegen Olé – unabhängig von eurer gesetzlichen Grundlage, insbesondere aufgrund der Verletzung einer vorvertraglichen Pflicht oder von Verpflichtungen aus der Vertragsbeziehung zwischen dem User und Olé durch Olé, seine gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen oder aufgrund von unerlaubten Handlungen – ausgeschlossen.

8.4 In dem Umfang, in dem die Haftung von Olé gemäß Paragraf 8 beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Olé.

8.5 Alle Haftungsprivilegien, z. B. gemäß Paragraf 8–11 des deutschen Telemediengesetzes (TMG) oder Paragraf 598 des deutschen Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), bleiben davon unberührt.

8.6 Die vorgenannten Bestimmungen aus Paragraf 8 bewirken keine Änderung im Hinblick auf die Beweislast zum Nachteil des Users.

8.7 Schadenersatzansprüche des Users verjähren nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn.

9. Entschädigung

Der User verpflichtet sich, Olé für alle Verluste, Auslagen, Haftungen, Schäden und Ansprüche (einschließlich angemessener Rechtsanwaltskosten), die aus einer schuldhaften Verletzung der Userpflichten gemäß den vorliegenden Bedingungen durch den User resultieren, zu entschädigen, zu verteidigen und von der Haftung freizustellen.

10. Verweise auf andere Webseiten / Inhalte

Soweit die Dienste Links und Verweise auf Drittparteien enthalten, insbesondere auf die Webseiten Dritter, haben wir keinen Einfluss auf das aktuelle und künftige Design und die Inhalte der verlinkten Webseiten und können daher keine Haftung übernehmen. Die Nutzung der von Dritten zur Verfügung gestellten Inhalte erfolgt auf eigenes Risiko. Solltet ihr feststellen, dass wir Seiten mit illegalen oder fragwürdigen Inhalten verlinkt haben oder in anderer Form darauf verweisen, teilt uns dies bitte mit, damit wir den Link schnellstmöglich entfernen können.

11. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, soweit dies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzrichtlinien erforderlich ist.

12. Löschung der Dienste für User

Olé kann die Nutzung der Dienste durch den User löschen (kündigen), insbesondere

  • im Fall des Missbrauchs oder der betrügerischen Nutzung der Dienste durch den User oder bei begründetem Verdacht auf den Missbrauch oder die betrügerische Nutzung der Dienste durch den User;
  • falls sich der User nicht an die wesentlichen Bestimmungen der vorliegenden Nutzungsbedingungen hält (insbesondere an die Bestimmungen in den vorgenannten Paragrafen 4 und 6);
  • falls die App auf einem Smartphone genutzt wird, auf dem Nutzungseinschränkungen oder Sicherheitsfunktionen des Herstellers außer Kraft gesetzt oder ansonsten gesperrte Funktionen aktiviert wurden; und /oder
  • falls Olé berechtigt ist, den Vertrag gemäß vorstehendem Paragraf 13 zu kündigen.

13. Kontakt

Für Beschwerden, Feedback oder Fragen zu den Diensten wendet euch bitte an unser Support-Team (siehe Kontakt-Info auf der Webseite oder in der App).

14. Verschiedenes

14.1 Die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen kann in der App und auf der Webseite eingesehen werden. Entsprechende Links auf unseren Social-Media-Plattformen führen zur aktuellen Version der Nutzungsbedingungen auf der Webseite. 

14.2 Unter bestimmten Umständen muss Olé die vorliegenden Nutzungsbedingungen gegebenenfalls ändern und/oder ergänzen (z. B. im Fall von Änderungen an den für die App geltenden Rechtsvorschriften). In diesem Fall wird Olé den User in geeigneter Form über die entsprechenden Änderungen der Bedingungen informieren. Bei Nutzung der App erfolgt dies in der Regel, sobald die App vom User (erneut) geöffnet wird. Der User wird dann gebeten, den geänderten Bedingungen zuzustimmen. Falls der User nicht zustimmt oder die Bestätigung der geänderten Bedingungen verweigert, (i) hat der User das Recht auf fristlose Kündigung aus wichtigem Grund gemäß vorstehendem Paragraf 13, und (ii) Olé hat das Recht auf fristlose Kündigung aus wichtigem Grund gemäß vorstehendem Paragraf 13, vorausgesetzt dass die entsprechende Kündigung für Olé erforderlich erscheint und der User hierdurch nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird. Olé wird den User über die vorgenannten möglichen Konsequenzen einer Ablehnung der geänderten Nutzungsbedingungen durch den User informieren, wenn dem User die entsprechenden geänderten Bedingungen bekannt gegeben werden.

14.3 Olé ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren in einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

14.4 Für die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland.

14.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die ungültige Bestimmung muss dann durch eine durchführbare Bestimmung ersetzt werden, die dem Zweck der ungültigen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahekommt. Gleiches gilt für den Fall, dass die Nutzungsbedingungen Regelungslücken enthalten.

Stand: 01. Juli 2020